Germaine Guex Preis)

Wissenschaftspreis der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse (Germaine Guex Preis)

Der Wissenschaftspreis „Germaine Guex“ soll eine Kandidatin, einen Kandidaten oder ein assoziiertes Mitglied aufgrund eines psychoanalytischen Artikels oder eines Buches aus den letzten drei Jahren auszeichnen. Der 1997 eingeführte Preis, der alle drei Jahre verliehen werden sollte, wurde bisher 1997, 2000, 2003 und 2012 ausgeschrieben. Die Kommission, die damit beauftragt ist, die Arbeiten zu evaluieren, wurde an der Generalversammlung vom 25. Mai 2016 ernannt und setzt sich zusammen aus Elena Pérez Crim, Benvenuto Solca et Wolfgang Walz.


 

 

Bilder zur Preisverleihung vom 24. März 2012

 

Laudatio

Abstract der prämierten Arbeit